Während unter dem Motto „Alles Walzer“ im ganzen Land das Tanzbein geschwungen wird, werden in den steirischen Thermen im Sinne von „Alles Wasser“ hohe Wellen geschlagen.

Seit dem 13. Jänner steht das „heiße Gold“ der Steiermark bei den Echt.gsund-Thermalwasserwochen 2017 zehn Wochen lang im Mittelpunkt. Damit soll  dieser gesunde Schatz noch stärker ins Bewusstsein gerückt werden. Eröffnet wurden die Schwerpunktwochen mit der „Langen Nacht der Thermen“ am 13. Jänner, abgeschlossen werden sie mit dem „Tag des Wassers“ am 22. März 2017.

ThermalWasserWochen 2017 smovey

© Parktherme Bad Radkersburg, Harald Eisenberger

Dazwischen wartet ein abwechslungsreiches Programm aus Führungen, Vorträgen, Verkostungen und speziellen kostenlose Aktiveinheiten. Damit es einem richtig warm und gesund ums Herz wird.

Echt.gsund – ThermalWasserWochen im Thermenland Steiermark

13. Jänner bis 22. März 2017 in allen sechs Thermen des Thermenland Steiermark (Parktherme Bad Radkersburg, Therme der Ruhe Bad Gleichenberg, Therme Loipersdorf, Rogner Bad Blumau, Heiltherme Bad Waltersdorf, H2O Hotel Therme Resort).

Alle Infos unter www.thermenland.at/thermalwasserwochen

ThermalWasserWochen Therme Loipersdorf

© Therme Loipersdorf

Das Programm der Echt.gsund-Thermalwasserwochen 2017

Ein abwechslungsreiches Programm mit wöchentlichen Führungen eröffnete uns spannende Einblicke hinter die Kulissen der Thermen bei der „Langen Nacht der Thermen“ am 13. Jänner: z.B. im Rogner Bad Blumau erwartete die Gäste eine Geothermieführung. In Bad Radkersburg reichte das Programm von einem Filmvortrag zu  „Wie alles begann – Thermalwasser, das heiße Gold“ bis zur Einführung in die spezielle Wedeltechnik bei der Bad Radkersburger Sauna-Zeremonie.

ThermalWasserWochen Therme bad Gleichenberg

© DAS KURHAUS Bad Gleichenberg

Bad Waltersdorf machte Technikführungen und Loipersdorf setzte im Schaffelbad den Fokus auf Spezialaufgüsse in den Saunen und hatte bis 23.00 Uhr geöffnet. In Bad Gleichenberg konnte die Kältekammer ausprobiert werden.

ThermalWasserWochen 2017 Bad Blumau

© Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Bis zum Abschluss im März finden weitere Vorträge, Verkostungen und spezielle kostenlose Aktiveinheiten in den Thermen statt.  Am „Tag des Wassers“ am 22. März 2017 gibt’s in Bad Radkersburg z.B. eine Mur-Führung, im Rogner Bad Blumau vor allem ein kostenloses Wasserprogramm von Aqua Qi Gong über Aqua Jogging bis Aqua Fresh und Aqua Stretching, in der Therme Loipersdorf steht der Tag unter dem Motto „Erleben“ und in der Heiltherme Bad Waltersdorf wird ein umfangreiches Gesundheitsprogramm angeboten.

ThermalWasserWochen 2017 Heiltherme Bad Waltersdorf

© Heiltherme Bad Waltersdorf

Schon gewusst, dass …

… der kälteste Punkt der Steiermark im Thermenland Steiermark liegt? Die Temperatur in der Kältekammer der Therme Bad Gleichenberg beträgt 110 Grad unter Null.
… in der Vulcania-Heilquelle im Rogner Bad Blumau das Wasser mit 110 ° C aus knapp 3.000 m Tiefe aus der Erde sprudelt? Sprich sie ist damit die heißeste und tiefste Quelle.
… zwischen Bad Waltersdorf und Bad Radkersburg ursprünglich nach Erdöl gebohrt, jedoch in den 1970er Jahren heilkräftige Thermalquellen als neuer Bodenschatz gefunden wurden? Bad Gleichenberg weist mit der Trinkkur seit 1837, sprich seit über 180 Jahren, die längste Tradition auf.