Vom Rosenchutney über die Rothirschpastete bis zu Käse mit Buchenholzasche: Produkte, die Sinn für das Besondere beweisen.

Biowein vom Herrenhof

Lamprecht Gottfried_Herrenhof_Wein_Steiermark

© Herrenhof Lamprecht

Der Herrenhof Lamprecht in Markt Hartmannsdorf war schon im 19. Jh. mit dem Weinbau verbunden. Danach war lange nichts, bis Gottfried Lamprecht auf die Bühne trat. „Ich sehe mich verpflichtet, die alten sonnigen Weinlagen mit Rebstöcken zu bepflanzen.“ Und zwar bio! Ohne Kunstdünger, Herbizide und synthetischen Pflanzenschutz …

www.herrenhof.net

 

Kochen mit Kunst in Hatzendorf

Malerwinkl Troissinger_Hatzendorf_Steiermark

© Malerwinkl

Peter Troißinger steht für Koch- und Esskultur, die überrascht und schmeckt zugleich. Seit 25 Jahren bereichert sein Wirtshaus und Kunsthotel „eat + art Malerwinkl“ die Szene. Im Kunst- und Kräutergarten trifft der Gast auf allerhand Verrücktes. Und so geht es in der Küche und in den Chutney-, Kräuter- und Marmeladegläsern weiter!

www.malerwinkl.com

 

Reife Performance in Straden

urlmueller_straden_paradeis_steiermark

© Urlmüller

In Johann Ungers alias Urlmüllers Schaugarten in Schwabau gedeihen 250 Paradeis- und 50 Chilisorten. In der kleinen eigenen Manufaktur werden sie in Handarbeit zu innovativen Gourmandisen – süßen, pikanten und auch exotischen – verarbeitet. Die mutigste Kreation? Das könnte die Paradeis-Ingwer-Lavendel-Zimt-Marmelade sein!

www.urlmuellers.at

 

Wild auf Rothirsch

Hirschenhof Papst_Studenzen_Steiermark

© Hirschenhof Papst

Familie Papst aus Mitterfladnitz in Studenzen züchtet in weiträumigen Gehegen Rothirsche. Durch die sorgfältige Verarbeitung der ungestressten Tiere direkt auf dem Hof entstehen Wildprodukte von außergewöhnlicher Qualität. Küchenfertiges Frischfleisch, Würste aller Art, Pasteten und Rohschinken sind absolute Empfehlungen für Feinschmecker.

Tel.: +43 3115 3129

 

Wahre Gaumenfreuden

Milchhof Krenn_Aschengold_Feldbach_Steiermark

© Milchhof Krenn

Auf dem Konixberg in Raabau führt Familie Krenn vor, wie man Käse abseits industrieller Produktion herstellen kann. Ohne Konser vierungsstoffe, in Handarbeit. Der Konixberger Aschengold reift in neun Wo chen zur wahren Gaumenfreude. Kennzeichnend für ihn ist eine hauchdünne Buchenholzaschenschicht, die den Laib in zwei Hälften teilt.

www.krennmilch.at

 

Extravaganzen in Riegersburg

Josef Zotter - der šsterreichische GeschŠftsfŸhrer der Fa. Zotter Schokolade betreibt in Riegersburg in der Steiermark eine Schokoladenmanufaktur

© Zotter Schokoladen

Die Schokoladen-Manufaktur Zotter richtet sich neben den klassischen Genießern auch an neugierige und mutige Menschen. Also „Rosa Kokos mit Fischgummi“, „Kornelkirsche mit Blut“, „Zimt mit roten Rüben“, „Hanfplantage“, „Waldstück“ oder „Brennstoff“ kosten! Gibt es eigentlich schon Sammler?

www.zotter.at

 

Kleine Raritäten in Fehring

Rosengarten_Sabine Putz_Greißlerei_Steiermark

© Sabine Putz

„Dein Gaumen wird überrascht sein!“, verspricht Sabine Putz. Und tatsächlich: Vor den kreativen Händen der Gärtnerin ist niemand sicher: nicht der Steinpilzthymian, nicht der Thai-Zimt, nicht die Feigenminze, nicht die Rosen. Alles schmeckt wunderbar! Putz‘ Delikatessen sind übrigens mit dem Siegel „Gutes vom Bauernhof“ ausgezeichnet.

www.rosen-garten.at

 

 

© Text: Echt*Zeit Magazin des Thermenland Steiermark