Heute führt uns der Weg von Fürstenfeld nach Unterlamm. Unterwegs wartet die Mutter aller Thermen, die Therme Loipersdorf auf uns. Nach einigem Auf und Ab finden wir am Etappenziel in Unterlamm spirituelle Kräfte, die uns motivieren. Tagesetappe: 16,1 Kilometer.

Zur Ruhe kommen

Vor dem Aufbruch ist eine Besichtigung der Stadt Fürstenfeld mit den imposanten Resten ihrer historischen Festungsmauer geradezu Pflicht. Auch ein kurzer Abstecher in die Pfeilburg lohnt sich. Ausgezeichnet mit dem Österreichischen Museumspreis gibt es im Kruzitürken-Museum viel über die wechselhafte Geschichte der Grenzstadt zu erfahren.

#fürstenfeld #hartberg #vienna #photographie #graz #steiermark

A post shared by Elisabeth de Styria (@styriaelisabethde) on

Über den Stadtwald und das Örtchen Dietersdorf geht’s weiter nach Loipersdorf. Wir spazieren durch den Ort, unser Ziel ist aber die Therme Loipersdorf, hoch oben am Thermenberg. Auf dem Weg lockt eine Aussichtsplattform mit einem herrlichen Blick über die Weingärten. Bei der Therme Loipersdorf angekommen wird es Zeit für eine Pause. Entweder geht’s für einen Abstecher in die Therme oder wir genehmigen uns eine Stärkung in einem der vielen Lokale am Thermenvorplatz.

Waldstücke, kleine Siedlungen, Äcker, Wein- und Obstgärten begleiten uns nun bis nach Unterlamm. In Unterlamm suchen wir uns als Kraftplatz die Lourdes-Mariengrotte aus und halten für einen Moment inne und sammeln frische Energie.  Nach dieser spirituellen Stärkung sind wir bereit für weitere Erlebnisse. Wie wär’s mit einem Besuch beim Franziskus Tierbauernhof?

VOM GLETSCHER ZUM WEIN-WEITWANDERWEG

Die Wanderroute „Vom Gletscher zum Wein“ verbindet auf 60 Etappen in einer Nord- und einer Südroute den alpinen Norden mit dem sonnenverwöhnten Süden: vom Dachsteingletscher bis nach Bad Radkersburg – mitten durch das Thermen- und Vulkanland Steiermark.

Martina und Manfred, die beiden Superwanderer 2018, sind seit Juli auf der Süd- bzw. Nordroute unterwegs und absolvieren bis Ende August alle 60 Etappen.

Alle Infos zu den Superwanderern, den Tourenbeschreibungen und vieles mehr auf...