Gen Süden wandeln ist immer ein guter Plan. Denn dort – so sagt man – wurde die Leichtigkeit erfunden. Wer kulinarisch verwöhnt werden möchte, schöpft aus dem Vollen, denn hier sind die Genussmenschen zuhause.

ansichten-st-anna-aigen

Blick hinauf nach St. Anna am Aigen. © Tourismusverband St. Anna am Aigen, Edgar Strasser

Rund um einen Hügel, auf dem sich St. Anna am Aigen angesiedelt hat, hat man sich dem steirischen Wein verschrieben.

hausdach_weinbewachsen

Ein idyllisches Weindorf im Südosten der Steiermark. © Thermenland Steiermark, Harald Eisenberger

Das Weindorf St. Anna am Aigen

Kleine Häuser, schmale Gassen und ein Blick, der einen in die Knie gehen lässt. St. Anna am Aigen ist äußerst charmant und unsterblich verliebt. Und zwar in Wein. Nicht umsonst hat sich die Gesamtsteirische Vinothek dieses lauschige Platzerl ausgesucht, um Wein aus drei Regionen herzuzeigen.

© Thermenland Steiermark, Harald Eisenberger

Zurücklehnen und entspannen – hier wird man bestens umsorgt. © Thermenland Steiermark, Harald Eisenberger

Wo sich Rad- und Wanderwege kreuzen, da findet der Genusshungrige, was er sucht: Die Gesamtsteirische Vinothek mit Blick über das Steirerland. 129 Weine stehen zu jeder Zeit zur Verkostung bereit.

Alles rund um den steirischen Wein: Zu Besuch bei Inge Urbanitsch, der Weinspezialistin und -genießerin in der Gesamtsteirischen Vinothek in St. Anna am Aigen. Hier geht’s zum Beitrag.

vinothek-st-anna-wein

Die Gesamtsteirische Vinothek bietet in jeder Hinsicht einen Überblick über den Steirischen Wein. © Thermenland Steiermark

Auf Wunsch, kommt man auch in den Genuss, sich im Verkosten mit einem echten Profi auszutauschen. Was aber auf jeden Fall unterm Strich passiert, ist ein leichter Schwips und das Aneignen einer Ahnung was der Steirische Wein so kann.

schemming-weinweg-flasche

(Leere) Flaschen dienen als Wegweiser für den Weinweg der Sinne. © Tourismusverband St. Anna am Aigen, Edgar Strasser

Sinnlicher Weinweg

Wie passend, dass man von St. Anna aus auch den Weinweg der Sinne beschreiten kann. Ein guter Rat ist, immer diesen wildromantischen Pfad zu beschreiten, bevor man sich dann voll und ganz einer Verkostung hingibt.

weinweg-wandern-familie

Besonders anstrengend ist der Weinweg der Sinne nicht. Genussreich und für die ganze Familie geeignet auf jeden Fall. © Tourismusverband St. Anna am Aigen, Edgar Strasser

Über Stock und Stein spaziert der Wanderer vorbei am Biotop mit Schmetterlingswiese, an den Nistplätzen seltener Vögel und natürlich an vielen Wein- und Obstgärten. Und wenn die Wadeln ein bisschen müde sind, sind die Sinne fürs Verkosten gleich geschärfter.

TIPP: Wenn Wandern Fühlen ist – der Weinweg der Sinne in St. Anna am Aigen

weinweg-herbst-wandern

Gerade im goldenen Herbst zieht es Wanderer auf den Weinwanderweg. © Tourismusverband St. Anna am Aigen, Ewald Wahlhütter

Nachgefragt bei den Weinbauern von St. Anna

Gibt es in der Region einen ganz besonderen Ort, den Sie immer wieder gerne besuchen?
Wir haben einige schöne Plätze hier rund um die Gesamtsteirische Vinothek. Zum Beispiel hat der Rosenberg einen tollen Blick nach Straden. Vom Grenzlandhof genießt man einen schönen Blick nach Tieschen und St. Anna am Aigen. Außerdem darf man den Marktplatz von St. Anna mit Blick nach Hochstraden und Schemming nicht verpassen.

aussicht-huegelland-steierm

Von Schemming genießt man einen atemberaubenden Ausblick bis nach Ungarn und Slowenien bzw. Kroatien. © Tourismusverband St. Anna am Aigen, Edgar Strasser

Welche Zutat aus der Region mögen Sie besonders gerne?
Das Steirische Kürbiskernöl macht Salat zu etwas Besonderem.

kuerbis-herbst-putzen

Im Herbst ist Kürbiszeit. © Thermenland Steiermark, Robert Hopfer

Was ist Ihre Lieblingsspeise?
Im Frühling ist es der Spargel in allen Variationen und das ganze Jahr über das steirische Backhenderl.

steiermark-backhendl

Das Backhendl, eine steirische Spezialität. © Steiermark Tourismus, ikarus.cc

Haben Sie einen persönlichen Geheimtipp fürs Thermenland?
Ein Geheimtipp ist der neue Patenschafts- und Erlebnisweingarten, den die St. Anna’rer Jungwinzer unterhalb der Vinothek angelegt haben.

lange-tafel-st-anna

Die „Lange Tafel“ bietet bis zu 80 Personen ausreichend Platz zum Feiern bei diversen Anlässen. © Tourismusverband St. Anna am Aigen

 

 

© Text: RezepTouren des Thermenland Steiermark